Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen
Die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene EU-Datenschutz-Grundverordnung
(DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der EU vereinheitlicht werden. Dadurch wird der Schutz dieser Daten innerhalb der EU insgesamt gleichmäßig sichergestellt.
Der Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Datenschutzhinweisen erhalten Sie daher einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, über die Art, Umfang und Zwecke der Erhebung personenbezogener Daten und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Ihre Daten werden erhoben und verarbeitet durch das Ingenieureunternehmen

bulicek + ingenieure gmbh
Am Schanzl 10, 94032 Passau

Tel.: +49 851-929490
Fax: +49 851-9294966
Email: passaubulicek.de

2. Name und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten
Zuständige Datenschutzbeauftrage des Ingenieureunternehmens bulicek + ingenieure gmbh ist:

Sabine Erhard
Tel.: +49 851-929490
Fax: +49 851-9294966
Email: datenschutzbeauftragtebulicek.de

3. Zweck (wofür personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden) und Rechtsgrundlage (auf welcher Basis die Verarbeitung erfolgt)

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu folgenden Zwecken, welche sich aus vertraglichen Erfordernissen, technischen Notwendigkeiten oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben können. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

  • Erhebung und Verarbeitung im Rahmen einer Geschäftsbeziehung
    Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der Aufnahme und Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO).
  • Erhebung und Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung
    Die Verarbeitung dient zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen welchen wir unterliegen (Artikel 6 Abs. 1d DSGVO).


4. Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten
Wir erfassen ausschließlich personenbezogene Daten, welche zur Vertragserfüllung notwendig sind. Dazu gehören:
Namen, Adresse, Kontaktdaten, Maßnahme, Bauvorhaben, Bauort

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der oben genannten Zwecke verwendet und nur an Dritte weitergegeben, denen wir gegenüber zur Mitteilung und Offenlegung verpflichtet sind (Projektbeteiligte wie Entwurfsverfasser und Tragwerksplaner, BVS Bewertungs- und Verrechnungsstelle der Prüfsachverständigen, Untere Bauaufsichtsbehörde, Obere Bauaufsichtsbehörde, Gerichte, Buchhaltungsbüro, Finanzamt). Eine Weitergabe Ihrer Daten in Drittländer erfolgt nicht.

6. Dauer der Speicherung
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, solange wir diese zur Erfüllung vertraglicher, gesetzlicher oder prozessinterner Pflichten benötigen.
Die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten von 6 und 10 Jahren aus buchhalterischen und steuerlichen Gründen sind darin mitenthalten.

7. Ihre Rechte gegenüber uns
Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
Sie haben das Recht auf Auskunft, welche Daten von Ihnen erhoben werden, über den Verarbeitungszweck, an wen die Daten weitergegeben werden, wie lange Ihre Daten bei uns gespeichert werden und von wem wir Ihre Daten erhalten haben.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf „Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

  • sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind
  • Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen
  • Ihre personenbezogenen Daten durch uns unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • eine gesetzliche Pflicht zur Löschung besteht


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
Sie haben in folgenden Fällen das Recht, eine Einschränkung (Sperrung) der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen:

  • für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten
  • wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen
  • wenn wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und Ihnen umstritten ist


Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die gewünschte Weitergabe an einen anderen Verantwortlichen zu erwirken.

Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Ihre Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, dass zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Sollten Sie von einem Ihrer Rechte Gebrauch machen, so senden Sie uns ein Schreiben an:

bulicek + ingenieure gmbh
Am Schanzl 10, 94032 Passau

8. Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftrage des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

9. Datenerfassung auf unserer Website
Beim Besuch unserer Website werden Daten automatisch durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten, andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Wir weisen auch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen.

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.